Blackjack

Black Jack ist eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Kartenspiele der Moderne. Vor allem in den Casinos galt Blackjack lange Zeit als das Kartenspiel schlechthin. Erst die modernen Pokergames, konnten das Spiel von seinem Platz vertreiben. Der Erfolg des Blackjack Spiels überrascht nicht, denn es handelt sich um ein sehr schnelles und taktisch anspruchsvolles Spiel, auch wenn man immer nur einige wenige Karten auf der Hand hält. Die Regeln des Spiels sind nicht unbedingt kompliziert, jedoch gibt es unzählige Möglichkeiten und Strategien seine Hand zu spielen. Erfahrene Spieler verfügen daher über jede Menge Tricks und Kniffe, mit denen sie ihre Chancen gegenüber der Bank verbessern können.

Rank Casino Rating Bonus Review
1 888 Casino 140 Review
2 Cherry Casino €200 Review
3 Mr Green €350 Review
4 Jackpot City €1600 Review
5 Stargames €100 Review

Die Ursprünge des Blackjack Spiels

Blackjack ist kein sehr altes Spiel, die erste Erwähnung des Spiels in der Literatur findet sich erst im Buch „Rinconete & Cortadillo“, welches zu Beginn des 17. Jahrhunderts von Miguel de Cervantes verfasst wurde. Der spätere Autor der Bücher über den vermeintlich heldenhaften Ritter „Don Quichotte“, mit seinem Pferd „Rossinante“ und dem treuen Diener „Sancho Panza“. In dem frühen Werk des Autors findet sich ein Hinweis auf ein Spiel mi dem Namen 17 und 4, eine Variante die selbst heute noch in manchen Regionen Bayerns oder der französischen Provinz vertreten ist. Die nächste Hochphase der Blackjack Euphorie entwickelte sich später in den Casinos von Las Vegas. Vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, strömten die Menschen damals in die Stadt in der Wüste um ihr Glück zu machen. Große und erfolgreiche Spieler, wurden in dieser Zeit in dieser Stadt zu Rockstars. Der Mythos und das stilvolle Ambiente des Blackjack Spiels prägen die Stadt und ihre Casinos seitdem wie kaum ein anderes Spiel.

Regeln und Infos zu Blackjack

Die Regeln des Blackjack sind im Grunde sehr einfach gehalten. Zu Beginn erhält jeder Spieler am Tisch zwei Karten und die Kartenwerte werden miteinander addiert. Bildkarten werden automatisch mit 10 Punkten gewertet abgesehen vom Ass, welches 11 Punkte wert ist. Die Bank behält die beiden gezogenen Karten, während die Spieler reihum je eine Karte nachziehen können. Der Wert von 21 Punkt muss möglichst genau erreicht werden, ohne ihn dabei zu übertreffen. Ist die eigene Hand mehr wert als 21 Punkte ist das Spiel automatisch verloren. Andernfalls gewinnt derjenige Spieler, der am am Nächsten an die 21 Punkte heranreicht.

Blackjack Begriffe erklärt

  • Blackjack: Jede Hand aus zwei Karten, die 21 Punkte ergibt. z.B. 10+ Ass. Ein berühmtes Symbol für das Blackjack Spiel ist auch die Hand aus dem Pik Buben und dem Pik Ass.
  • Bust: Als sogenannter Bust bezeichnet man es, wenn ein Spieler die 21 überbietet und die Runde verliert. In diesem Fall ist der gesamte Einsatz an die Bank verloren.
  • Double Down: Eine spezielle Wette im Online Blackjack, bei welcher der Spieler seine Wette verdoppelt und dafür eine weitere Karte zieht.
  • Hit: Es wird eine weitere Karte gezogen.
  • Stand: Es wird keine weitere Karte gezogen.
  • Hard Hand: Bei diesem Blatt hält der Spieler kein Ass.
  • SoftHand: So heißt die Hand, wenn der Spieler ein Ass auf der Hand hält. Mit einem solchen Blatt ist es leichter, sich an die Grenze der 2 Punkt heranzutasten oder sie zu treffen. Ohne ein Ass auf der Hand, müssen bisweilen viele Karten vom Spieler nachgezogen werden, was die Chancen erhöht einen Bust zu riskieren.
  • Tie: Gleichstand herrscht dann, wenn beide Spieler über 17 Punkte und die gleiche Punktzahl erreichen. Das Spiel wird in diesem Fall beendet und der Spieler sowie die Bank erhalten ihre Einsätze zurück.
  • Split: Ein Split ist eine beliebte Strategie erfahrener Spieler und auch Anfänger sollte am besten schon von Beginn an mit dem Split sammeln. Ein Split kann nur gespielt werden, wenn der Spieler zwei gleiche Karten auf der Hand hält. In diesem Fall wird mit einer der Karten eine zweite Hand eröffnet und eine eigene Wette auf diese zweite Hand platziert.
  • Surrender: Eine weitere beliebte Option von Profis, die jedoch nur in speziellen Blackjack Spielen Verwendung findet. Der Spieler erhält hier die Gelegenheit, seine Hand noch wegzuwerfen, bevor der Dealer seine eigene Hand kontrolliert. Glaubt der Spieler, dass seine Hand keinesfalls gegen die der Bank bestehen kann, kann er so die Hälfte seines Einsatzes zurücknehmen. Lässt der Spieler aufdecken und die Bank gewinnt, ist der doppelte Verlust gewiss.

Blackjack Variationen

Aufgrund der wenig komplexen Regeln, existieren beim Blackjack kaum relevante Variationen. Im Bereich der Video Blackjack Automaten gibt es einige Varianten, die sich insbesondere durch die Verwendung von anderen Einsatz- und Auszahlungssystemen unterscheiden. So gibt es hier beispielsweise Jackpot Systeme, die durch das Treffen einer bestimmten Anzahl von Kartenkombinationen den Gewinn vervielfachen. So wird dann beispielsweise bei 5 Blackjacks, also einer perfekten Hand mit 21 Punkten ein Jackpot ausgezahlt. Dieser kann sowohl durch die Anteile anderer Spieler gebildet werden oder auch einem festen Wert entsprechen. Jackpots mit progressivem oder variablem Jackpot sind im Bereich der Blackjack Spieler aber sehr selten.

Blackjack Tipps & Tricks

In jedem Fall ist Erfahrung eine der wichtigsten Voraussetzungen beim Blackjack. Da jedoch die allermeisten Casinos ihre Spiele heute auch kostenlos anbieten, können Anfänger hier beruhigt und hne hohes Risiko machen. Tendenziell sollte man dafür aber eher ein weniger gut besuchtes Casino aufsuchen um seine eigenen Chancen gegen die vielen starken Spieler zu verteidigen. Insbesondere beim Spiele um Einsätze mit echtem Geld. Der wohl bekannteste und wirksamste Trick ist das sogenannte Kartenzählen. Mathematikstudenten entwickelten in den 60er und 70 Jahren Strategien um mit Scouts und Bietern die Casinos in Las Vegas auszuräumen. Im Prinzip zählen mehrere Spieler an den Black Jack Tischen die Karten, bis ein Deck „heiß“ wird, also die Wahrscheinlichkeiten hohe Karten zu erhalten deutlich stiegt, weil das Deck nach dem Mischen dem Ende zugeht. Im Online Spiel ist dies jedoch unerheblich, weil das Deck ohnehin nach jedem Spiel neu gemischt wird.